Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Linkedin button

Mit der Aktion „Pitch your first“ hat Vodafone vor wenigen Tagen einen Wettbewerb in zehn Ländern gestartet, mit dem Menschen aufgerufen werden etwas für sie Außergewöhnliches zum ersten Mal zu machen. Dabei soll Mobilfunk-Technik die primäre Basis für die Umsetzung dieser Aufgabe bieten. Vodafone möchte mit der Viva Ayapaneco Webseite die Aktion unterstützen und dabei helfen, noch in diesem Jahr den Wunsch je einer Person aus jedem der zehn teilnehmenden Länder zu verwirklichen.

Mitmachen und Pate werden!

Die Sprachschule

Die Sprachschule in Ayapa

Auf der Vodafone-Webseite kann ab sofort jeder mithelfen, die Sprache Ayapaneco vor dem völligen Verschwinden zu retten. In einem Tutorial können Sprachbegeisterte weltweit Paten für einzelne Ayapaneco-Worte werden. Eine betreute Online-Community hilft dabei, Grammatik und Formulierungen zu perfektionieren. Über soziale Netzwerke, insbesondere über Vodafone auf Facebook kann jeder seinen Beitrag zur Rettung mit Freunden und Kollegen teilen  und damit Ayapaneco wieder zu mehr Leben zu verhelfen.

Die Ayapaneco Schule

Doch nicht nur durch die digitale Welt findet Ayapaneco eine neue Heimat: Mit Unterstützung von Vodafone wurde für die Bewohner des Dorfes Ayapa eine neue Sprachschule errichtet, die Manuel and Isidro’s School of Ayapaneco.

Dieser Artikel ist gesponsert von Vodafone.

 

Um die Inhalte meines Blog zu teilen oder um in Kontakt zu bleiben, nutzt doch einfach eines meiner Netzwerke die unten angegeben sind , Danke!

Wenn Du Fragen oder Anregungen zu einem Artikel oder Thema hast, dann findest du dazu ganz unten auf dieser Seite ein Kommentarfeld. Ich freue mich auf Euer Feedback.

Facebook Twitter LinkedIn 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>