Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Linkedin button

Aktuelle News:

Möbel Online Shop BAUR

Möbel Online Shop BAUR

Riesen Auswahl an Sofas, Schränke, Betten, Matratzen, Lowboards, Tischen, Küchenmöbel, etc.   Im Baur Möbel Online-Shop findet sicher jeder etwas passendes, neues für die Wohnung. Je nach Wunsch kann man sich die neue Einrichtung auch zu Hause vom Lieferservice aufstellen lassen. Sehr bequem sind so die neuen Möbel im eigenen Heim angekommen. Sollte etwas nicht gefallen, hat man problemlos das Rückgaberecht in Kauf nehmen.[...]
Online Poster-Shop GoBäng

Online Poster-Shop GoBäng

Riesen Auswahl Film-, Fantasy-, Game-, Kunst-, Lifestyle- Poster in vielen Größen   Egal ob als Wand- oder Türdeko, auf GoBäng finden Sie Poster aus allene Genre und in allen erdenklichen[...]
Woont, eine internationale Einrichtungscommunity

Woont, eine internationale Einrichtungscommunity

Online Wohnideen finden oder präsentieren   Das Netz hat täglich Neues zu bieten, insbesondere im Bereich Lifestyle entwickeln ausgesprochen kreative Köpfe täglich neue Ideen. Woont ist e[...]
Tiergrabsteine online bestellen

Tiergrabsteine online bestellen

Früher oder später ganz unabhängig von unserem Willen, sterben unsere geliebten Angehörigen, dies kann auch ein Hund oder eine Katze sein. Die Überwindung dieses Verlustes kostet den Hinterbliebenen ü[...]
Skateistan, Skateboarding als Hilfsprojekt

Skateistan, Skateboarding als Hilfsprojekt

Freizeitspass mit sozial- und gesellschaftlich orientierter Komponente Das Thema Skateboarding kennen wir alle nur als Freizeitaktivität, zumeisst sind es Jugendliche die diesem Sport mehr oder w[...]
Günstige Smartphone-Tarife

Günstige Smartphone-Tarife

Im Tarifdschungel: Prepaide, Postpaid der Vertrag? Bei der Auswahl eines Handytarifs ist zwischen den Varianten Prepaid und Postpaid zu unterscheiden. Wer einen Prepaid-Tarif wählt, erwirbt zunäc[...]

Mit der Aktion „Pitch your first“ hat Vodafone vor wenigen Tagen einen Wettbewerb in zehn Ländern gestartet, mit dem Menschen aufgerufen werden etwas für sie Außergewöhnliches zum ersten Mal zu machen. Dabei soll Mobilfunk-Technik die primäre Basis für die Umsetzung dieser Aufgabe bieten. Vodafone möchte mit der Viva Ayapaneco Webseite die Aktion unterstützen und dabei helfen, noch in diesem Jahr den Wunsch je einer Person aus jedem der zehn teilnehmenden Länder zu verwirklichen.

Mitmachen und Pate werden!

Die Sprachschule

Die Sprachschule in Ayapa

Auf der Vodafone-Webseite kann ab sofort jeder mithelfen, die Sprache Ayapaneco vor dem völligen Verschwinden zu retten. In einem Tutorial können Sprachbegeisterte weltweit Paten für einzelne Ayapaneco-Worte werden. Eine betreute Online-Community hilft dabei, Grammatik und Formulierungen zu perfektionieren. Über soziale Netzwerke, insbesondere über Vodafone auf Facebook kann jeder seinen Beitrag zur Rettung mit Freunden und Kollegen teilen  und damit Ayapaneco wieder zu mehr Leben zu verhelfen.

Die Ayapaneco Schule

Doch nicht nur durch die digitale Welt findet Ayapaneco eine neue Heimat: Mit Unterstützung von Vodafone wurde für die Bewohner des Dorfes Ayapa eine neue Sprachschule errichtet, die Manuel and Isidro’s School of Ayapaneco.

Dieser Artikel ist gesponsert von Vodafone.

 

samsung galaxy S4

Enin modernes Smartphone

Das Handy ist bei vielen Menschen zum alltäglichen Begleiter geworden, wobei es sich mittlerweile nicht mehr nur um ein einfaches Mobiltelefon, sondern vielfach um ein smartes Allround-Gerät für Telekommunikation, Internetzugriff und Multimedia-Anwendungen handelt.

Über ‘Digital Natives’ und solche, die es noch werden wollen

Mit Handy & Co. immer gut vernetzt: So lautet die Devise vieler Kinder und Jugendlicher, die man allgemein zu den ‘Digital Natives’ zählt. Schon früh kommen Sie mit Touchscreen Technik, Internet und Multimedia Spielen online oder per Smartphone App in Berührung. So verwundert es nicht, dass diese „Generation Smartphone“ das Gerät auch über alle Maßen als ‘Medium’ schätzt.

Weiterlesen

Modernes Smartphone

Ein modernes Smartphone

Ein Mobiltelefon, umgangssprachlich Handy, auch Funktelefon oder  GSM-Telefon, in der Schweiz auch Natel, englisch cell phone und mobile phone genannt, ist ein tragbares Telefon, das über ein Funknetz mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher völlig ortsunabhängig eingesetzt werden kann, mobil eben.

Wer selbst den kommerziellen Erfolg der Mobiltelefonie mit erlebt hat, erinnert sich an das damals fast unbezahlbare C-Netz, ausgesprochen unhandliche – ja fast klobige erste Geräte und  die wahrlich ruinös hohen Gebühren der ersten Jahre. Seither hat sich viel getan.

Geschichte

Lange vor den Geräten, die heute als Mobiltelefon bezeichnet werden, gab es bereits einige Vorläufer. Die Entwicklung des Mobilfunks begann zwischen 1918 und 1926 mit einem Telefondienst in Zügen der Deutschen Reichsbahn auf der Strecke zwischen Hamburg und Berlin, damals allein von Personen nutzbar die in der ersten Klasse reisten.

Im Jahre 1931 beschrieb kein geringerer als Erich Kästner die folgende Vision:

„Ein Herr, der vor ihnen auf dem Trottoir langfuhr, trat plötzlich aufs Pflaster, zog einen Telefonhörer aus der Manteltasche, sprach eine Nummer hinein und rief: ‚Gertrud, hör mal, ich komme heute eine Stunde später zum Mittagessen. Ich will vorher noch ins Laboratorium. Wiedersehen, Schatz!‘ Dann steckte er sein Taschentelefon wieder weg, trat aufs laufende Band, las in einem Buch und fuhr seiner Wege.“

Frühe Geräte bis ca. 2006

Frühe Geräte bis ca. 2006

Erich Kästner konnte damals nicht wissen, wie alltäglich diese Beschreibung in unserer heutigen Zeit einmal sein würde, damals waren dies schlichtweg Zukunftfantasien. Von Rolltreppen einmal abgesehen, gibt es den “rasenden Bürgersteig” zwar noch nicht, aber das beschriebene Kommunikationsgerät schon weit über 20 Jahre lang.

  • 1973 stellte ein Entwicklerteam bei Motorola den ersten Prototypen eines Mobiltelefons her.
  • Ab 1985 gab es in Deutschland und Österreich das kleinzellige analoge C-Netz.
  • Durch die Einführung flächendeckender digitaler Mobilfunknetze, D-Netz Ende 1980er/Anfang 1990er Jahre in Deutschland, Österreich und der Schweiz konnte die benötigte Batterieleistung der Mobiltelefone und damit auch deren Größe erneut deutlich vermindert werden.
  • 1992 wurde in den USA das erste GSM-fähige Mobilgerät von Motorola, das International 3200, vorgestellt.
  • 2001 nahm die britische Manx Telecom auf der Isle of Man das weltweit erste UMTS-Netz in Betrieb, in Deutschland ist UMTS seit 2004 kommerziell verfügbar.
  • Ende 2009 wurden die ersten Mobilfunknetze der vierten Generation (4G) verfügbar, mit LTE und später LTE-Advanced erhöhten sich nochmals die maximal möglichen Datenraten.

Weiterlesen

Ps3 Reparatur, lohnt dies noch?

Ps3 Reparatur, lohnt dies noch?

Die betroffenen Playstation 3 gehören mit Mehrzahl der ersten Generation mit Abwärtskompatibilität und relativ hohem Energieverbrauch an. Seit der Markteinführung 2007 stehen die Konsolen, die seinerzeit um die 600 Euro kosteten, unauffällig in Wohn- und Kinderzimmern bis dann plötzlich ein Problem damit auftritt. Die Garantiezeit ist dann natürlich längst um Jahre abgelaufen, was tun? Soll man sich an irgendeine freie Elektrowerkstatt wenden und was kostet dies und grundsätzlich –  lohnt sich eine Ps3 Reparatur überhaupt?

Das Internet verrät schnell: “YLOD”  …was kann das DASS denn sein?

Das relativ oft bei der PS3 vorkommende Phänomen hat mittlerweile einen in der Szene bedauernswert gut bekannten Namen: YLOD steht für “Yellow Light Of Death”. Beim Start führt die PS3 einen Hardware-Selbsttest durch, das gelbe Licht signalisiert dabei den Defekt.

Weiterlesen

Handy Ortung per GPS

Handy Ortung per GPS

Handys lassen sich überall schnell und einfach lokalisieren. Die Handy-Ortung kann durchaus sehr nützlich sein, zum Beispiel um im Notfall Leben retten zu können oder auch um ein verlorenes Handy ausfindig zu machen. Doch in vielen Fällen werden solche Dienste auch missbraucht und ohne das Wissen vieler Smartphone Nutzer eingesetzt.

Daher zunächst also erst einmal ein paar grundsätzliche Fakten und gesetzliche Rahmenbedingungen zum Thema der Handy-Ortung.

Die geheime Handy-Ortung ist strafbar!

Die heimliche Ortung eines Handys, ohne Wissen des Benutzers ist strafbar und verstößt definitiv gegen die geltenden Datenschutzrichtlinien. Um einem Missbrauch vorzubeugen, setzen deshalb alle seriösen im Internet verfügbaren Ortungs-Dienste auf die gleiche Absicherung: Der Besitzer des zu ortenden Handy muss zuvor dem Dienst zustimmen. In der Regel geschieht dies über eine Nachricht per SMS.

Weiterlesen

Diskussion: